17. Etage in Potsdam weitersagen & unterstützen

25./26.3
2017

Auch in 2017 darf

geträumt werden!

 

Samstag, 25. März 2017

18.00 – 20.00 Uhr Eintritt frei

ab 20.00 Uhr Eintritt € 10,-

*Dresscode - Elegant

 

Sonntag, 26. März 2017

ab 13.00 Uhr Kaffee & Kuchen

Eintritt frei

Endlich ist es soweit: Am Abend des 25. März öffnen sich wieder die Pforten zu Potsdams spannendster Location mit berauschender Aussicht über die ganze Stadt.

 

Irgendwie war auch vorhersehbar, dass es ein Revival geben wird, denn bis heute erreichen uns seit einem halben Jahr fast täglich Mails oder Anrufe mit der Bitte, die 17. Etage des Hotel MERCURE wieder für alle zugänglich zu machen.
Nichts lieber als das!

 

Für Jene, die das letzte Tageslicht für einen Blick über Potsdam nutzen möchten und dabei ihren Aperitif vor dem Start in die Potsdamer Gastronomie genießen wollen, wird die 17. Etage bereits um 18.00 Uhr öffnen - und das mit kostenFREIEM Eintritt bis 20.00 Uhr. Im Verlaufe des Abends erwartet Euch neben professionell kreierten Drinks auch eine gut durchgemischte Musikauswahl! DJ Erik Mc Simon, ein Freund und alter Wegbegleiter des Team 17 wird mit ordentlich Vinyl im Gepäck für ausgelassene Stimmung sorgen! Es darf also auch das Tanzbein auf einem angemessenen Tanzparkett geschwungen werden. An diesem Abend werden wir auch die Einrichtung der Separees noch bequemer gestalten. Aus der Erfahrung heraus setzen wir diesmal auf ein gemütlicheres Lichtkonzept, um Euch eine bessere Sicht auf Potsdam by Night zu ermöglichen. Das Ende dieser Nacht liegt in Euren Händen...

 

In guter Tradition werden wir am darauf folgenden Sonntag, dem 26. März, ab 13.00 Uhr zu Kaffee und Kuchen laden.
Wer also Potsdams Skyline bei Tage genießen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wir bitten alle Interessenten um Verständnis, dass wir dieses Mal keinen Kartenvorverkauf für die Abendveranstaltung vornehmen, es wird eine reine Abendkasse geben. Ebenso setzen wir darauf, dass Ihr uns am Sonntag zu Kaffee und Kuchen ohne Reservierung besuchen kommt.

 

In großer Vorfreude,

Euer Team 17

Ingo Opitz

"Wir wollen uns mit dieser Aktion FÜR etwas engagieren, nicht GEGEN etwas (...) Dabei stehen die Menschen im Vordergrund."

Claudia Thom-Neumann

17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann

"Dieses Cityhotel gehört zu Potsdams Stadtgeschichte (...) Warum darf man Potsdam seine wechselhafte Historie nicht ansehen?"

Ronny Rammelt

17. Etage Potsdam Initiator Ronny Rammelt

"Das Mercure ist nicht nur ein Haus! Es ist ein laufender Betrieb, man spielt hier mit 70 Arbeitsplätzen (...) das widerspricht allem, an das ich glaube."

DIE PARTNER

"Dieses Haus mit seiner 17. Etage ist ein besonderer Ort. Als Designer stehen wir auf Mut und Gegensätze, beides stärkt den Charakter und ist Basis für Vielfalt und Kreativität. Potsdam kann damit trumpfen (...)

denn Heimat ist ein Ort zum Andocken, entspricht keiner Mode, ist Raum für Begegnung und Geschichte.

 

Andrea Mirjam Ney  Inhaberin & Geschäftsführerin
 SCHWEIGER DESIGN Potsdam

"Dass wir in der Potsdamer Bevölkerung auf viel Sympathie und Rückhalt stoßen, ist uns bekannt – diese Offerte aus der Gastronomie-Szene

heraus hat uns aber völlig überrascht! (...)

Ich bin begeistert!"

 

 

Hoteldirektor Mercure Potsdam

Marco Wesolowski

Diese Weseite ist gesponsort von

© SCHWEIGER DEISGN

 Impressum

17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann
17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann
17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann
17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann
17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann
17. Etage Potsdam Initiator Claudia Thom-Neumann